Elefantengehege im Zoo eröffnet

Elefantengege im Zoo Karlsruhe

Kleiner Nachtrag zu einem ka-news Auftrag aus dem Karlsruher Zoo.

Dort ist nach langen Umbaumaßnahmen endlich die neue Altersresidenz für Elefanten eröffnet worden. Dort haben die Elefanten nun wesentlich mehr Platz und neue Beschäftigungsmöglichkeiten, inklusive einer Elefantendusche. Darüber hinaus gibt es auch eine eingebaute Waage, auf der die Elefanten direkt vor den Augen der Zuschauer gewogen werden können.

Auch die Flußpferde profitieren von dem neuen Gehege, da sie in den Abendstunden, wenn die Elefanten bereits im Stall sind ebenfalls auf die Anlage dürfen und somit von dem großen Platzangebot profitieren, das ihnen im alten Gehege nicht zur Verfügung stand.

Alle weiteren Infos könnt ihr im Artikel Elefantengehege endlich eröffnet bei ka-news nachlesen.

 

Eröffnung Elefantengehege im Karlsruher Zoo

Mobilitätsforum am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

 

Einige Einblicke in die Arbeit der vier Forschergruppen des Karlsruher Frauenhofer Instituts zum Thema Mobilität, alternative Antriebssysteme und Kraftstoffe.

Gezeigt wurden neben den autonom fahrenden Fahrzeugen auch die aktuelle Entwicklung bei der Forschung von alternativen Kraftstoffen, die emissionsarm und rückstandsfrei verbrennen. Dazu müssen dann auch die kompletten Antriebssysteme überdacht werden.

Außerdem stelle eine Gruppe ein System vor, mit dessen Hilfe Fahrzeuge untereinander mit Hilfe von Lichtsignalen kommunizieren können, um im Falle einer Gefahrensituation bestimmte Manöver, wie das Ausweichen oder Abbremsen, koordiniert einleiten zu können.

 

Den vollständige Artikel Wie Karlsruhe die Mobilität revolutionieren will kann direkt bei ka-news gelesen werden.

IKEA Mobilitätsforum Karlsruhe

IKEA Mobilitätsforum Karlsruhe

 

Ikea hat eingeladen und viele interessierte Bürger und Gäste kamen, um an der Diskussion zum Thema nachhaltige Mobilität teilzunehmen.

Die bevorstehende Eröffung der 54. Filiale in Deutschland in Karlsruhe sorgt im Vorfeld für viel Diskussionen, da das Verkehrskonzept am neuen Standort umstritten ist und die Befürchtung im Raum steht, dass es auf der Durlacher Allee zu einer Überlastung der Infrastruktur durch die Logistik des Möbelhändlers und der Kunden der neuen Filiale kommen könnte.

Hier eine Galerie einiger Eindrücke von der gestrigen Veranstaltung.

IKEA Mobilitätsforum Karlsruhe

Bild 1 von 22

IKEA Mobilitätsforum Karlsruhe

Die komplette Zusammenfassung der Diskussion können im Artikel auf ka-news nachgelesen werden.

„Knielingen 2.0“ bekommt endlich seine Bahn-Anbindung

Spatenstich Tram-Verlängerung "Knielingen 2.0"

Lange hat es gedauert bis nun endlich der Bahn Anschluss im Neubaugebiet von Knielingen gebaut wird.

Erfahrt mehr über die anstehende Verlängerung der Bahnstrecke nach Knielingen im Artikel „Knielingen 2.0“ bekommt endlich seine Bahn-Anbindung bei ka-news.

Impressionen des Spatenstichs am vergangenen Montag gibt es in der Galerie.

Spatenstich Tram-Verlängerung "Knielingen 2.0"

Rheinstrandbad Rappenwört

Rheinstrandbad Rappenwört

Interessanter Besuch im Rheinstrandbad Rappenwört zur aktuellen Saisonvorbereitung am vergangenen Freitag.

Immer spannend mal hinter die Kulissen zu schauen und zu sehen mit welchem Aufwand die Vorbereitung zur anstehenden Eröffnung am kommenden Wochenende verbunden sind.

Die Technik hinter den einzelnen Becken ist wirklich beeindruckend, vor allem die Anlage des Wellenbeckens und der großen Spaßbecken.

Weitere Details und interessante Hintergründe sind auf ka-news im Artikel „“„Am Samstag startet die Badesaison“ zu finden.

Rheinstrandbad Rappenwört

Vollsperrung der Fiduciastraße und B3 in Durlach

Über die Osterferien wird in der Fiduciastraße und im angrenzenden Bereich der B3 der Straßenbelag erneuert.

Dafür ist die Fiduciastraße am Ortsausgang Durlach bis zur B3 komplett gesperrt. Auch die Kreuzung und Zufahrt von der B3 in Richtung Wolfartsweier sind im Zeitraum von 13.04. – 18.04.2019 gesperrt.

Wie ich am vergangenen Wochenende beobachten konnte führt dies zu teils ebenso skurilen Situationen, wie der bereits legendäre Smart Fahrer auf der Rheinbrücke, der meinte er könnte diese auf dem Fußweg überqueren.

Autofahrer nehmen vereinzelt im Bereich der Kilisfeldstraße einfach den Weg über Parkplatz am Skaterplatz, um anschließend rechts auf dem Fußweg in Richtung Fiducia zu fahren. Es ist ja nicht so, dass man durch die Straße „Im Säuterich“ ebenfalls in Richtung „Ellmendinger Straße“ gelangen könnte, ohne dabei Radfahrer und Kinder zu nötigen. Ohne Worte..

 

Vollsperrung Fiduciastraße in Richtung B3

Bild 1 von 15

Vollsperrung Fiduciastraße in Richtung B3