Mobilitätsforum am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Veröffentlicht Veröffentlicht in Pressefotografie

Mobilitätsforum am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

 

Einige Einblicke in die Arbeit der vier Forschergruppen des Karlsruher Frauenhofer Instituts zum Thema Mobilität, alternative Antriebssysteme und Kraftstoffe.

Gezeigt wurden neben den autonom fahrenden Fahrzeugen auch die aktuelle Entwicklung bei der Forschung von alternativen Kraftstoffen, die emissionsarm und rückstandsfrei verbrennen. Dazu müssen dann auch die kompletten Antriebssysteme überdacht werden.

Außerdem stelle eine Gruppe ein System vor, mit dessen Hilfe Fahrzeuge untereinander mit Hilfe von Lichtsignalen kommunizieren können, um im Falle einer Gefahrensituation bestimmte Manöver, wie das Ausweichen oder Abbremsen, koordiniert einleiten zu können.

Mobilitätsforum am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Den vollständige Artikel Wie Karlsruhe die Mobilität revolutionieren will kann direkt bei ka-news gelesen werden.

 

IKEA Mobilitätsforum Karlsruhe

Veröffentlicht Veröffentlicht in Pressefotografie

IKEA Mobilitätsforum Karlsruhe

 

Ikea hat eingeladen und viele interessierte Bürger und Gäste kamen, um an der Diskussion zum Thema nachhaltige Mobilität teilzunehmen.

Die bevorstehende Eröffung der 54. Filiale in Deutschland in Karlsruhe sorgt im Vorfeld für viel Diskussionen, da das Verkehrskonzept am neuen Standort umstritten ist und die Befürchtung im Raum steht, dass es auf der Durlacher Allee zu einer Überlastung der Infrastruktur durch die Logistik des Möbelhändlers und der Kunden der neuen Filiale kommen könnte.

Hier eine Galerie einiger Eindrücke von der gestrigen Veranstaltung.

IKEA Mobilitätsforum Karlsruhe

Bild 1 von 22

IKEA Mobilitätsforum Karlsruhe

Die komplette Zusammenfassung der Diskussion können im Artikel auf ka-news nachgelesen werden.

„Knielingen 2.0“ bekommt endlich seine Bahn-Anbindung

Veröffentlicht Veröffentlicht in Pressefotografie

Spatenstich Tram-Verlängerung "Knielingen 2.0"

Lange hat es gedauert bis nun endlich der Bahn Anschluss im Neubaugebiet von Knielingen gebaut wird.

Erfahrt mehr über die anstehende Verlängerung der Bahnstrecke nach Knielingen im Artikel „Knielingen 2.0“ bekommt endlich seine Bahn-Anbindung bei ka-news.

Impressionen des Spatenstichs am vergangenen Montag gibt es in der Galerie.

Spatenstich Tram-Verlängerung "Knielingen 2.0"

Rheinstrandbad Rappenwört

Veröffentlicht Veröffentlicht in Pressefotografie

Rheinstrandbad Rappenwört

Interessanter Besuch im Rheinstrandbad Rappenwört zur aktuellen Saisonvorbereitung am vergangenen Freitag.

Immer spannend mal hinter die Kulissen zu schauen und zu sehen mit welchem Aufwand die Vorbereitung zur anstehenden Eröffnung am kommenden Wochenende verbunden sind.

Die Technik hinter den einzelnen Becken ist wirklich beeindruckend, vor allem die Anlage des Wellenbeckens und der großen Spaßbecken.

Weitere Details und interessante Hintergründe sind auf ka-news im Artikel „“„Am Samstag startet die Badesaison“ zu finden.

Rheinstrandbad Rappenwört

Vollsperrung der Fiduciastraße und B3 in Durlach

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Über die Osterferien wird in der Fiduciastraße und im angrenzenden Bereich der B3 der Straßenbelag erneuert.

Dafür ist die Fiduciastraße am Ortsausgang Durlach bis zur B3 komplett gesperrt. Auch die Kreuzung und Zufahrt von der B3 in Richtung Wolfartsweier sind im Zeitraum von 13.04. – 18.04.2019 gesperrt.

Wie ich am vergangenen Wochenende beobachten konnte führt dies zu teils ebenso skurilen Situationen, wie der bereits legendäre Smart Fahrer auf der Rheinbrücke, der meinte er könnte diese auf dem Fußweg überqueren.

Autofahrer nehmen vereinzelt im Bereich der Kilisfeldstraße einfach den Weg über Parkplatz am Skaterplatz, um anschließend rechts auf dem Fußweg in Richtung Fiducia zu fahren. Es ist ja nicht so, dass man durch die Straße „Im Säuterich“ ebenfalls in Richtung „Ellmendinger Straße“ gelangen könnte, ohne dabei Radfahrer und Kinder zu nötigen. Ohne Worte..

 

Vollsperrung Fiduciastraße in Richtung B3

Bild 1 von 15

Vollsperrung Fiduciastraße in Richtung B3

Rheinbrücke Maxau

Vollsperrung der Rheinbrücke Maxau

Veröffentlicht Veröffentlicht in Pressefotografie

Aus aktuellem Anlass der Vollsperrung der Rheinbrücke Maxau am Wochenende finden meine Fotos erneut Verwendung für einen kurzen Bericht:

Rheinbrücke Maxau voll gesperrt

Stau vor der Rheinbrücke Februar 2019

Zu doof, dass ich Samstag Vormittag selbst in die Pfalz muss und wahrscheinlich den Umweg über Germersheim in Kauf nehmen muss.

Die vollständig installierte Bierzeltvariante mit den Plastikplanen zum Schutz des neuen Belags, die im Februar als die Bilder aufgenommen worden sind noch gefehlt hat, ergibt aber doch zumindest eine ganz ansprechende Optik bei Sonnenuntergang.

 

Bagger am Marktplatz Karlsruhe

Baggerbiss Marktplatz Karlsruhe – 08.04.2019

Veröffentlicht Veröffentlicht in Allgemein

Jahrelang war sein Aussehen von den Bauarbeiten der Kombilösung gezeichnet, nun erhält er endlich sein neues Gesicht: Mit der Umgestaltung des Marktplatzes steht nun die nächste Baustelle der Stadt in den Startlöchern. Am Montag, 8. April, hob Oberbürgermeister Frank Mentrup beim Baggerbiss selbst die symbolische erste Schaufel Kies aus, die den Beginn der Bauarbeiten zum neuen Marktplatz markiert. Wie wird der Platz künftig aussehen wird und was ansässige Gastronomen zu der Baustelle sagen.

Den vollständigen Artikel vom 08.04.2019 zu diesem Thema gibt es auf www.ka-news.de.

 

Baggerbiss Marktplatz Karlsruhe

Bild 1 von 23

Baustellensituation am 08.04.2019 auf dem Marktplatz Karlsruhe

Rettungshundestaffel THW Landau

Veröffentlicht Veröffentlicht in Portraits

Am vergangenen Wochenende hatte ich die Ehre eines Fotoshootings mit der Rettungshundestaffel des THW Landau (Webseite des Ortsverband Landau).

Es ist beeindruckend was diese ehrenamtlichen Helfer leisten, um die Zivilbevölkerung im Katastrophenfall oder auch bei Vandalismus oder technischen Defekten zu unterstützen.

THW Landau - Rettungshunde
Kirstine Voland mit Lenny

Mein allergrößten Respekt an alle, die hierfür Ihre Freizeit einsetzen, um dabei aktiv zu werden.

Es ist von jedem Hund ein Bild mit Besitzer angefertigt worden. Anschließend gab es  noch das Einzelshooting der Besitzer und der Hunde jeweils allein. Besonders die Hunde allein zu fotografieren war natürlich eine besondere Herausvorderung.

Bis auf den dienstältesten Hund Lenny sind allesamt noch mitten in der Ausbildung und entsprechend jung und aktiv. Daher war es gar nicht so leicht sie davon zu überzeugen, doch einmal kurz still zu halten.

Sobald die Hunde auf dem THW Gelände sind und die Besitzer entsprechend gekleidet sind beginnt für die Hunde ja normalerweise die spannende Arbeit. Daher ist die Aufregung natürlich nur allzu verständlich.

Zum Abschluß konnte ich noch die Gruppenführerin Kirstin Voland zusammen mit Lenny beim Abseilen fotografieren. Erstaunlich wie gelassen der Hund es hinnimmt in mehreren Metern Höhe zu baumeln.

Insgesamt ein toller Tag beim THW Landau und ich freue mich schon darauf die Gruppe künftig auch mal bei Übungen im Trümmergelände begleiten zu dürfen.

Hier abschließend noch eine Galerie der angefertigten Portraits der Hunde und ihrer Besitzer.

Rettungshundestaffel THW Landau

Wer gerne Bilder für seinen Verein haben möchte kann sich gerne mit mir über das Kontaktformular in Verbindung setzen.

Ehrenamtlich tätige Gruppen unterstütze ich dabei sehr gerne auch ohne ein Honoar.